Samstag

der Samstag, -e (Grundstufe)
sechster Tag der Woche
Synonym:
Sonnabend
Beispiel:
Am Samstag gehe ich auf eine Party.
Kollokation:
am dritten Samstag des Monats

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samstag — (s. ⇨ Satertag und ⇨ Somstag). 1. Ed öss kâ Samsdag essu drief, de Sonn scheind der Modder Goddes zu Lief. (Trier.) – Laven, 180, 38; Firmenich, III, 546, 25. 2. Es ist kein Samstag so trüb, die Sonne scheint der Mutter Gottes zu Lieb. (Eifel.) – …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Samstag — Sm std. md. obd. (9. Jh.), mhd. sam(e)ztac, ahd. sambaztag, samiztag Entlehnung. Entlehnt aus l. sabbatum n., zu ntl. gr. sábbaton n. mit einer vermutlich schon vulgärgriechischen Nasalierung. Dieses gehört zur jüdisch griechischen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Samstag — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Sonnabend Bsp.: • Sie fahren am Samstag ab …   Deutsch Wörterbuch

  • Samstag — Samstag, so v.w. Sonnabend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Samstag — Samstag, in Süddeutschland, am Rhein etc. übliche Benennung des Sonn abends; vgl. Sabbat …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Samstag — (aus Sabbatstag), s.v.w. Sonnabend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Samstag — Samstag: Die vorwiegend in Süddeutschland und im rheinischen Sprachgebiet übliche Bezeichnung des letzten Wochentages (in Nord und Mitteldeutschland dafür meist ↑ Sonnabend), mhd. sam‹e›z̧tac, ahd. sambaz̧tac, enthält als ersten Bestandteil ein… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Samstag — Der Samstag, Juden vor der Synagoge, Deutschland ca. 1800 Der Samstag (im süd und westdeutschen Raum) oder Sonnabend (im nord(ost)deutschen, ostdeutschen und ostmitteldeutschen Sprachbereich)[1] ist der sechste Wochentag im bürgerlichen Kal …   Deutsch Wikipedia

  • Samstag — Sạms|tag , der; [e]s, e <hebräisch, »Sabbattag«> (Abkürzung Sa.); langer, kurzer Samstag; vgl. Dienstag   • Sonnabend / Samstag Die beiden Wochentagsbezeichnungen werden in jeweils unterschiedlichen Regionen unterschiedlich bevorzugt: Im… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Samstag — Übername nach dem Wochentag (mhd. sam[e]ztac »Samstag«, das über lat. griech. sabbatum/sбbbaton aus hebr. schabbat »Sabbat, Ruhetag« schon in althochdeutscher Zeit entlehnt wurde). Während die Wochentagsbezeichnung »Samstag« heute in ganz… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Samstag — Sạms·tag der; s, e; der sechste Tag der Woche ≈ Sonnabend; Abk Sa <am Samstag; letzten, diesen, nächsten Samstag; Samstag früh> || K : Samstagabend, Samstagmittag, Samstagmorgen, Samstagnacht; samstagabends, samstagmittags usw …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.